NABUKis - die Kindergruppe im NABU Buchholz

Für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

Die NABUKis treffen sich ab September 2017 nun jeden ersten Dienstag im Monat, von ca. 16:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr im Kaleidoskop Buchholz oder an vorher abgesprochenen Treffpunkten. Während der Ferien finden keine Treffen statt.

Unter der Leitung von Ina Rubelowski und Nicola Johnsen unternehmen die Kinder naturkundliche Ausflüge, führen Experimente durch, bauen Nisthilfen und tauschen Erfahrungen und Ideen aus.

 

Unser angepeiltes Jahresprogramm 2017 (Änderungen vorbehalten):

  • 10.02. Gemeinsame Müllaktion am Stadtteich Buchholz mit Schätzaktion
  • 03.03. QUAAAK - Krötenwanderung an den Holmer Teichen
  • 07.04. Zwitscher-Wanderung: Wald und Vögel
  • 05.05. Welches Tier schwimmt denn da? Keschern im Sprötzer Bach
  • 02.06. HURRA - Sommerfest (evt. paddeln auf der Este)
  • 11.08. Heide entkuseln oder Fledermauskästen bauen
  • 12.09. Giftig oder Lecker? Pilze bestimmen
  • 07.11. Anpacken im Team: Biotop-Pflege
  • 05.12. Weihnachtsfeier: Rallye im Zoologischen Museum Hamburg und Punschtrinken auf dem Weihnachtsmarkt

 

Bei Interesse am Mitmachen bitten wir um Voranmeldung unter 0171/5484359 oder 04187/550674, bzw. per Email unter nabukis@nabu-buchholz.de. Wir freuen uns über weitere unternehmungslustige Natur-Entdecker! 

Jeden ersten Dienstag im Monat heißt es dann:


 

 

 

Naturerkundung mal anders:

z.B. bei einer Heidewanderung in Form einer Geocaching-Tour auf dem Pastor-Bode-Wanderweg.

 

 

anpacken im Team:

z.B. beim Bau einer Eidechsenunterkunft auf der NABU-eigenen Streuobstwiese in Buchholz.

 

 

 

 

ab ins Grüne:

z.B. beim Insektenbestimmen in Begleitung von Biotopbetreuer Reinhard Wietz

 

 

 

 

Nisthilfenbau im Kaleidoskop:

z.B. unser großes Insektenhotel

 

 

 

 

zu Besuch bei:

z.B. Familie Kröger auf dem Bioland-Hof.


Mehr Details bitte hier klicken

 

 

 

 

...kein Märchenprinz, sondern eine leckere Apfelsorte ....


 

 

 

 

Namen von Apfelsorten der Streuobstwiese:

die Namen wurden mit Hilfe von Inge Paulsen in Ton eingearbeitet und gebrannt - sie werden im Rahmen der offenen Pforte an den entsprechenden Apfelbäumen befestigt.

 

 

 

 

 

Gartenarbeiten im Kaleidoskop:

Beet vom Giersch säubern

Die NABUKis am 18. Juni 15 auf der Streuobstwiese

Am Donnerstag, dem 18. Juni, um 16:00 trafen sich die NaBUKis mit Rita und Gabriele auf der Streuobstwiese. Thema war: essbare Kräuter und Giftpflanzen. Leider fing es stark zu regnen an. Rita hatte glücklicherweise mehrere Regenschirme im Auto, so dass wir weitermachen konnten. Nach einer guten Stunde waren wir im oberen Teil der Streuobstwiese fertig, dazu waren wir nass und uns war kalt. So beendeten wir das heutige Treffen.

Bilder: mf Text: gk