Naturnahe Gärten


Nun ist das Stadtfest Buchholz schon wieder vorbei -  wir haben am neuen NABU-Zelt herbstliche Blumensträuße und Pflanzen für Sie bereitgestellt. Auch Fotos mit Insektenbeispielen aus dem Garten  und viele Informationen dazu waren zu finden. 

Ein besonderes Beispiel aus unseren Fotomappen können wir Ihnen hier zeigen.

In der Blütezeit der "Gilbfelberiche" (in diesem Beispiel die Kulturform Lysimachia punctata)  fliegen Schenkelbienen. Sie benötigen für Ihre Eiablage ein Öl zu den Blütenpollen, das sie nur an den Staubgefäßen der Lysimachia-Pflanzen finden, sie haben dafür etwa 4 Wochen Lebenszeit zur Verfügung. Für die Ernährung während ihrer kurzen Lebenszeit holt sie sich Nektar von anderen blühenden Pflanzen, die zu derselben Zeit blühen. Mit den gesammelten Pollen und dem Öl der Pflanzen formen sie Kugeln für die Eiablage. Eine Schenkelbiene konnte beim Nektar sammeln auf ein Foto gebannt werden in einer Fingerstrauchblüte (Potentilla ssp.)  

 

 

 

Vom 13. bis 15. Juni besuchten wir  die Gartenstadt Bad Langensalza in Thüringen. Ein Zitat aus dem Porträtflyer der Stadt: ..Mit zehn Parks und Themengärten hat sich Bad Langensalza einen Namen als blühendste Stadt Europas gemacht."

Eine historisch/gartenhistorische Stadtführung begeisterte uns Reiseteilnehmer gleich am Anreisetag. Am folgenden Tag setzten wir die Kenntnisse um und besuchten den Rosengarten, den japanischen Garten, den botanischen Garten, das Apothekermuseum mit einem Heilpflanzengarten. Am Abreisetag stand dann noch der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich auf unserem Programm - und sonniges Wetter begleitete uns.

 Aus den besuchten Themengärten:

 

 

 Übrigens: damit Sie auch unterwegs schnell und ohne Umweg auf unsere Seite kommen, geben wir Ihnen hier unseren Gartengruppen-QR-Code zum Scannen: